Schwimmen

Fechten

Reiten

Schießen

Laufen

 

5K-Logo

Willkommen beim
 
Verband für Modernen Fünfkampf
Baden-Württemberg e.V.

 

 
Aktuelles aus dem Verband

Biathle- und Triathle-WM in Sarasota/USA
 
Masters-Ehrung der Landesregierung 2016
 
Biathle- und Triathle-EM 2016 in Setubal
 
VMFBW implementiert eigenständige Jugend
 
WM 2016 der Masters in Prag
 
Biathle-DM 2016 in Aalen
 
Offene NRW-Mastersmeisterschaft 2016 in Neuss
 
Vera Oettinger beim Zollernalb-Cup
 
Biathle- und Triathle-Gesamtergebnisse
der World-Tour 2015

 
Biathle- und Triathle-EM 2015 in Kusadasi (Türkei)
 
Masters-EM Mod. Vier-/Fünfkampf 2015 in Györ (Ungarn)
 
Biathle- und Triathle-WM 2015 in Batumi (Georgien)
 
Baden-Württembergische Meisterschaft im Mod. Fünfkampf 2015 in Wiblingen
 
Ehrung der Masters durch das Kultusministerium
 
Teilnahme an der Schweizer MS im Mod. Vierkampf 2015
 
Deutsche Meistertitel im Biathle 2015 für den VMFBW
 
Süddeutsche Meisterschaft im Biathle 2015 in Aalen
 
Hans-Jörg Probst wieder Dritter in Tartu
 
Barbara und Vera Oettinger bei der World Tour in Italien
 
Vera Oettinger siegt erneut bei den Süddeutschen Meisterschaften 2015 in Passau
 
Ottenbacher Silvesterlauf
 
Förderung der Verbandsarbeit durch die VoBa Schwäb. Gmünd
 
Ehrung der Masters in Stuttgart
 
Masters-WM 2014 in Berlin
 
EM im Triathle und Biathle 2014 in Setubal/Portugal
 
Baden-Württembergische Fünfkampfmeisterschaft 2014 in Wiblingen
 
Erfolge bei der 1. deutschen Triathle-Meisterschaft in Erding
 
Deutsche Mastersmeisterschaft im Modernen Vier- und Fünfkampf 2014 in Minden
 
Masters-Meisterschaften in Neuss und Tartu
 
Der VMFBW bei der Schweizer Meisterschaft 2014 in Romanshorn
 
Vera Oettinger siegt bei den Süddeutschen Meisterschaften 2014 in Passau

 
Was machen wir?
 

Der Moderne Fünfkampf ist ein attraktiver Mehrkampf, welcher vom Begründer der Olympischen Spiele der Neuzeit, Pierre de Coubertin, ins Leben gerufen wurde.
 
Er besteht aus den Disziplinen:

Schwimmen:

Schwimmen

Fechten:

Fechten

Springreiten:

Springreiten

Schießen:

Schießen

Laufen:

Laufen

 
De Coubertin waren besonders die pädagogischen Aspekte des Sporttreibens wichtig. Er hatte die Vorstellung, möglichst vielseitige Sportler zu fördern und so ein Gegengewicht zur Spezialisierung zu bilden.
 
Um den Wettkampf abzukürzen und den Zuschauern mehr Spannung zu bieten, wird das Laufen und Schießen heutzutage häufig zu einem Combined-Wettbewerb ähnlich dem Biathlon zusammengefasst. Er erfolgt meist als letzte Teildisziplin mit einem sog. Handicap-Start, bei dem die Leistungen im Schwimmen, Fechten und ggf. Reiten über den Startplatz entscheiden. Wer dann nach Beendigung des Combined-Wettbewerbs die Ziellinie als erster überquert, hat den gesamten Wettkampf gewonnen.
 
Geschossen wird meist mit Laserpistolen. So ist es möglich, den Combined-Teil ohne Sicherheitsprobleme im Freien und vor Publikum durchzuführen. Weiterhin können auch Nachwuchssportler gefahrlos mit der Laserpistole trainieren.
 
Die Seniorensportler/Masters schießen noch überwiegend mit Luftpistolen auf Präzision. Das Laufen findet dann separat statt.
 
Kinder und Jugendliche werden schrittweise an die Teildisziplinen herangeführt und absolvieren je nach Altersklasse einen Zwei- bis Fünfkampf, beginnend mit Laufen und Schwimmen, später durch Laserschießen, Fechten und Springreiten ergänzt.
 

 
 
Grußwort der Präsidentin

Dr. Barbara Oettinger

Liebe Freundinnen und Freunde des Modernen Fünfkampfs,

unser Verband ist offen für alle, die diesen vielseitigen Sport betreiben wollen.
 
Es mag schwierig klingen, fünf Sportarten innerhalb eines Wettkampfs zu absolvieren. Die Kinder und Jugendlichen brauchen als Anfängerinnen und Anfänger aber nur zu schwimmen und zu laufen. Laserpistolenschießen, Fechten und Reiten lernen sie dann im Verlauf der Jahre.
 
Unsere Seniorensportler, die Masters, haben teilweise erst mit über 40 Jahren begonnen und dennoch große Erfolge bei Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften. Sie absolvieren einen Vierkampf (ohne Reiten) oder Fünfkampf.
 
Moderner Fünfkampf trainiert Körper und Geist. Ob Breiten- oder Hochleistungssport daraus wird, kann jeder und jede selbst entscheiden. Im Vordergrund soll die Freude stehen.
 
Wir bieten auch Biathle an, eine Kombination aus Laufen und Schwimmen. Es erfreut sich immer größerer Beliebtheit und eine Beteiligung an Biathle-Meisterschaften ist auch für Mitglieder sonstiger Sportvereine möglich.
 
Noch Fragen? Ich antworte gerne.
 
Eure/Ihre
 
Dr. Barbara Oettinger
Präsidentin des Verbands für Modernen Fünfkampf Baden-Württemberg e.V.

 

 
Hintergrundinformationen
 

Geschäftsstelle:
 

Dr. Barbara Oettinger
Stuttgarter Str. 32
73547 Lorch
Tel.:  07172 / 91511-0  (Fax:  -1)
kontakt@fuenfkampf-bw.de

 

Internationaler
Fünfkampfverband:

 

UIPM

Union Internationale
de Pentathlon Moderne

 

 

Spitzensportland BW

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits  RH
 

Impressum

 

Valid HTML